Nachhilfe am Handy – Schüler erklären Senioren das Smartphone

Gut besucht war das Handy-Seminar, bei dem 25 Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse im Speiseraum der Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra älteren Menschen die Nutzung von modernen Smartphones erklärten. Rund 40 Smartphone-Anfänger hatten sich für den Kurs angemeldet, um von den jungen Menschen gezeigt zu bekommen, wie sie Fotos machen können, diese per WhatsApp verschicken können oder mit ihren Enkeln und der Familie chatten können.

Organisiert vom Wahlpflichtkurs “Fit for Quality” schafften es die Schülerinnen und Schüler so, mit einer individuellen Betreuung den Menschen ihre eigenen Geräte näher zu bringen. Die Rückmeldung war sehr positiv und die Besucher lobten die Geduld und Ruhe der Schülerinnen und Schüler und waren dankbar für das Angebot.

Näheres dazu in der Rotenburg-Bebraer Allgemeine Nr. 29 vom 03.02.2018

Wandertag 2017

Kurz vor Weihnachten fand einer der beiden Wandertage des Schuljahres statt. Die Klassen der Brüder-Grimm-Gesamtschule hatten dabei die unterschiedlichsten Ziele, um sich kulturell, sportlich oder sozial weiterzuentwickeln und auszuprobieren. Von ortsnahen Aktivitäten bis hin zu Ausflügen nach Bad Hersfeld, Kassel, Fulda und Gießen war alles dabei. (mehr …)

Völkerballturnier der weiterführenden Schulen

Völkerball 3Gegen 6 weitere Mannschaften lieferte die Brüder-Grimm-Schule Bebra am Mittwoch, d. 24.01.2018 einen starken Auftritt in Bad Hersfeld beim Völkerballturnier der weiterführenden Schulen ab (Jahrgangsstufe 5). Es konnte zwar kein Sieg nach Hause gebracht werden, die Schülerinnen und Schüler wuchsen aber sowohl in ihren technischen Fähigkeiten (vor allem im Werfen und Fangen) als auch in ihrer Teamfähigkeit über sich hinaus. (mehr …)

Neue Sitzmöglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler

P2340608Unsere Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse haben mit freundlicher finanzieller Unterstützung der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg in Höhe von 450 Euro zwei Bänke für den Schulhof gebaut. Die Bauzeit betrug pro Bank ca. 60 Stunden und wurde im WP- Kurs Berufsorientierung -Handwerk Holz bei Herrn Fuchs geplant und gebaut. Beide Sitzmöglichkeiten werden von unseren Schülern sehr gut genutzt.

(mehr …)

1. Hilfe – Fortbildung für die Teilnehmer des “Fit for Quality”- Kurses

IMG_8369Wie reagiert man in einer Notfallsituation? Was macht man, wenn man sich verletzt bzw. wenn man einen Verletzten findet? Wie führt man eine Herz-Lungen-Massage durch?

Die Teilnehmer des Wahlpflichtkurses “Fit for Quality” des Jahrgangs 10 haben sich an den letzten beiden Tagen nachmittags, kurz vor den Weihnachtsferien, in der 1. Hilfe fortgebildet. Justin Hübschmann, ehemaliger Schüler der BGGS und ehrenamtlicher Ausbilder des DRK Rotenburg, der sich aktuell in der Ausbildung zum Notfallsanitäter befindet, beantwortete die oben gestellten Fragen und viele weitere mehr. (mehr …)

„Alles so schön bunt hier”

Am 6.12. besuchten  die Klasse 7d und die Klasse 7a die Jahresausstellung der Fachoberschule für Gestaltung gleich nebenan im Beruflichen Gymnasium.

Die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klasse zeigen alle zwei Jahre die ganze Bandbreite  ihres künstlerischen Könnens.
Vier Schülerinnen führten uns durch die Ausstellung:
Zeichnungen, Malerei, Modellbau, Holzarbeiten, bemalte Schaufensterpuppen,  Ton- und Papiermaché Figuren, Pop-Up Karten, kunstvoll betupfte Steine, Plakate, Fotos und Filme.
Hier ist für jeden etwas Interessantes dabei.
Unsere Schülerinnen und Schüler interessieren sich besonders für die Modellwohnungen aus Pappe und Holz. Sie beeindruckt die liebevolle Kleinarbeit der Einrichtung in den Räumen: Kleine Sofas, Regale
und Hochbetten und vieles mehr.
Das Lieblingsstück der Jungs ist das Skateboard aus Holz in Batman Optik. Ein neues Projekt für den Kunst- oder AL-Unterricht?

“Ganz großes Kino” in den Weihnachtsschaufenstern

Unbenannt Für die Weihnachtsschaufenster von Passarella und Glücksgeschwister im „be“ in Bebra haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a unserer Schule wahre Kunstwerke geschaffen.
Unter dem Motto „Ganz großes Kino“ gibt es unter anderem ein Batman- und auch ein Superheldenschaufenster.
Dafür gestalteten die Schülerinnen und Schüler comicartige Sprechblasen, eindrucksvolle Hochhäuser und einen perfekt ausgesägten und bemalten Batman aus Sperrholz. (mehr …)