Bereits zum zweiten Mal organisierte die Brüder-Grimm-Gesamtschule den Gesangswettbewerb „The Voice of Bebra“ unter der musikalischen Gesamtleitung von Christoph Liebermann.

Im Rahmen des Bebraer Stadtfestes „Duckfett und Döner“ traten die jungen Gesangstalente am Samstag, den 24. Juni 2017 bei herrlichem Wetter auf der großen Showbühne am Rathaus auf. Das begeisterte Publikum jubelte den Sängerinnen und Sängern aus Jahrgang 5 bis 8 zu.

Dabei mussten sich die angehenden Stars in der ersten Runde erstmal mit einem Titel bei der Fachjury, bestehend aus Gottfried Wackerbarth (ehem. Big Band-Leiter und Musiklehrer der BGGS), Geribe Barman (erfolgreiche Sängerin) und Patrick Busch (Musiklehrer und Chorleiter) stellen. Sie schicken dann die zwei besten Darbietungen jeweils aus Klasse 5/6 und aus Klasse 7/8 in die Endrunde. Hier entschied dann das Publikum nach einer zweiten Performance per Applaus, wer die glücklichen Gewinner sind und den Konzertgutschein über 200€ in den Händen halten durften.

Bei den Fünft- und Sechstklässlern überzeugten Maja Wagner und Julie Dettmann mit dem Titel „Lieblingsmensch“. In Klasse 7 und 8 wurde Aleyna Saygili mit dem Song „Jar of Hearts“ bejubelt.

Die Freudentränen waren schnell getrocknet, als die Sieger hörten, dass sie auch noch ihren Titel im Lokalradio präsentieren dürfen. Für alle Teilnehmer galt: „Der Spaß an diesem Wettbewerb stand im Vordergrund und jeder ging hier als Sieger raus“, so Christoph Liebermann.

Vielen Dank unserem Kooperationspartner (Stadtentwicklung Bebra), der diese Veranstaltung mit ermöglicht hat. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

 

Moritz Hafermaas

The Voice of Bebra – ein voller Erfolg
FacebookTwitterGoogle+Pinterest