Vom 24.11. auf den 25.11. brannte mitten in der Nacht noch Licht in der Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra. Den ein oder anderen mag das beim Vorbeigehen gewundert haben, denn Unterricht findet an einem Freitagabend und nachts wohl kaum noch statt. Tatsächlich aber hatte eine Klasse auch nach der gesamten Schulwoche noch immer nicht genug von der Schule:

Die Klasse 5e nahm an diesem Abend gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schürr an der ARD Kinder-Radio-Nacht teil. Im Vorfeld wurden im Deutschunterricht Geschichten geschrieben und eingeschickt, die sich mit dem Thema „Was ist dein größter Schatz?“ befassten. Gemeinsam mit Radio-Reporterin Lucie begaben sich die Schülerinnen und Schüler dann an diesem Abend bis 1 Uhr nachts auf Schatzsuche. Ein reichhaltiges Buffet, Pizza, Zuckerwatte und vor allem ein gemütlich gestaltetes Klassenzimmer aus Matratzen, Schlafsäcken und vielen Kissen umrandeten gemeinsam mit Spiel- und Bastelpausen den Abend.

Und wer lange wach war und um kurz nach 0:00 Uhr WDR oder BR1 gehört hat, konnte der Klasse 5e sogar live im Radio dabei zuhören, wie sie ihre ganz persönliche Geschichte zur Schatzsuche beigetragen hat. Den Anlass nutzen die Schülerinnen und Schüler sofort, um den beiden Geburtstagskindern des Abends vor allen Zuhörern ein Ständchen zu singen. So oft kommt es schließlich nicht vor, dass die ganze Welt dabei zuhören kann, wenn man Geburtstag hat.20171124_201418 20171124_194908 20171124_195009

Funkeln im Dunkeln – Kinder-Radio-Nacht 2017