Im Wahlpflichtkurs “Holz” des  Jahrgangs 8 von Herrn Barman entwickeln die Schülerinnen und Schüler für verschiedene schulische Anlässe Brett- und Gesellschaftsspiele.

Von der Idee über die Planung bis zur Fertigstellung organisieren sich die Schülerinnen und Schüler selbst. Neben dem praktischen Arbeiten erstellen die Schülerinnen und Schüler für ihre Spiele auch eine Bau- und Spieleanleitung. Im Fokus stehen immer die gute Zusammenarbeit und die Freude an der Umsetzung der eigenen Ideen. Bei den Schülerinnen und Schülern heißt das dann “Fun-Fabrik”.

 

 

Nils und Enrico beim Passe-Trappe spielen.
Gebaut und umgesetzt von Nils, Enrico und Felix aus der Klasse 8b.
Ivan, Lukas und Johannes (v.l.) beim Leitergolf spielen. Entwickelt von Johannes aus der Klasse 8b und Bilal aus der 8c. Das Gestell besteht aus Kupferrohren.

 

 

 

Aus einer alten Kabeltrommel und Cent Münzen haben Santa Maria und Jana aus der 8d ein „Mensch ärgere dich nicht“ kreativ umgesetzt.
Volle Konzentration heißt es beim „Heißen Draht“ von Sarah, Emanuel und Marcel aus der Klasse 8b.

 

 

 

Spaß an der Kreativität: Die Fun-Fabrik