SCHULAUFNAHME2017„Nein, wir sind doch jetzt schon groß!“ – Diese Antwort bekam heute eine Lehrerin, als sie ihre Schüler und Schülerinnen fragte, ob sie ihnen den Weg durch das neue Schulgebäude zeigen solle. Aber – wie konnte sie das nur vergessen – die vor ihr stehenden Kinder waren ja über die Sommerferien von Grundschülern zu Fünftklässlern geworden. Am Montag, 14.08.2017 war für rund 106 Kinder in Bebra nämlich ein ganz besonderer Tag!

Mit einem ökumenischen Schulanfangsgottesdienst in der syrisch-orthodoxen Kirche in Bebra und einer Aufnahmefeier in der Turnhalle am Bünberg begrüßte die Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra die neuen Schüler und Schülerinnen der Klassen 5.

Der Gottesdienst wurde von den Schülern und Schülerinnen der 6. Klassen unter Leitung von Religionslehrerin Melanie Spangenberg mitgestaltet, die den neuen Mitschülern und Mitschülerinnen in einem Rollenspiel, einem Vertrauensspiel und über eine Fürbittenaktion verbildlichten, dass Freunde und Mitschüler einander unterstützen sollten und sich tragen müssen. Eingebettet in diesen thematischen Kontext leitete Pfarrer Martin Schacht durch den Gottesdienst und regte in seinen Liedern und Ansprachen immer wieder zu Vertrauen und Unterstützung an und machte der Gemeinde deutlich, dass sie auch in schwierigen Situationen nicht alleine sind. Unterstützt wurde er durch den syrisch-orthodoxen Pfarrer Gabriel Safar, den katholischen Pfarrer Andreas Schweimer und Aydin Izgin. Der Chor der syrisch-orthodoxen Kirche umrahmte den Gottesdienst mit musikalischer Gestaltung.

Im Anschluss daran ging es in die Turnhalle der Brüder-Grimm-Gesamtschule, vor der schon ein roter Teppich auf die Neuankömmlinge wartete. Die Schulaufnahmefeier wurde von der Schulband unter Leitung von Musiklehrer Herr Liebermann musikalisch begleitet und präsentierte den Zuhörern neben bekannten auch tolle selbst komponierte Musikstücke. Außerdem staunten Eltern, Geschwister und natürlich vor allem „die Neuen“ nicht schlecht, was man neben Musik in Sport an der Brüder-Grimm-Gesamtschule so alles lernen kann: Ein Teil der Sportklasse führte eindrucksvoll seine turnerischen Fähigkeiten in einer kleinen Show vor.

Unterstufenleiter Reinhard Rost begrüßte die vielen neuen Gesichter herzlich und stellte ihnen den Schulleiter Manfred Brill vor. Auch Sozialpädagogin Christina Kindler stellte sich und ihre Arbeit an der Schule kurz vor. Interessant für die neuen Schüler und Schülerinnen war mit Sicherheit aber auch das Vorstellen der neuen Klassenlehrerinnen, die sie im Anschluss namentlich aufriefen und zum ersten Mal mit in ihren neuen Klassenraum nahmen. Während dort das erste Kennenlernen stattfand, bruzelte Hausmeister Ralf Becker auf dem Schulhof bereits die ersten Bratwürstchen, an denen sich Eltern und Geschwister schon bedienen konnten. Der aufregende Vormittag klang bei wunderschönem Wetter gemütlich auf dem Schulhof der Brüder-Grimm-Gesamtschule mit vielen neuen Eindrücken, Mitschülern und Mitschülerinnen und Lehrern und Lehrerinnen gemütlich aus.

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen einen tollen und erfolgreichen Schulstart ins Schuljahr 2017 /2018.

Schulaufnahmefeier 2017
FacebookTwitterGoogle+Pinterest