Schul- und Kreissieger Kai Alexander Reinhard Emme stellt sich Matheaufgaben auf Landesebene

Innerhalb der ersten Runde auf Schulebene hatte Kai Emme die höchste Punktzahl erreicht.
Bei der zweiten Runde auf Kreisebene lies er alle anderen Schulsieger hinter sich.
Am 17. Mai war es dann soweit, es galt sich den Aufgaben des Mathematikwettbewerbes auf Landesebne zu stellen.
Im Anschluss an die Bearbeitung der Aufgaben des Landeswettbewerbes, fand eine virtuelle Siegerehrung statt, bei der ein großes Metallunternehmen aus Kassel unterstrich wie wichtig solche Talente im mathematisch- naturwissenschaftlichen- technischen Bereich seien.
Abschließend überreichte der Fachsprecher Mathematik, Herr Klameth,  die Urkunde für den Kreissieger. Zudem erhielt der Kreissieger Preise wie ein Buch und einen Büchergutschein.

Fürs Leben lernen: Erste-Hilfe-Kurs für die Teilnehmer*innen des WP-Kurses „Fit for Quality“

Fürs Leben lernen: Erste-Hilfe-Kurs für die Teilnehmer*innen des WP-Kurses „Fit for Quality“

Nach zwei Jahren Abstand halten war es Anfang Mai endlich wieder möglich einen Erste-Hilfe-Kurs für die 16 Schüler und Schülerinnen des „Fit for Quality“- Kurses anzubieten. Dank einer Mischung aus Theorie und Praxis haben die Kursteilnehmer*innen wichtige Lektionen gelernt, die im Notfall, Leben retten können. (mehr …)

Potenzialanalyse im Jahrgang 7

Am 25. und 26. April 2022 fand an der Brüder-Grimm-Gesamtschule durch die Kreishandwerkerschaft Bad Hersfeld im Jahrgang 7 eine Potenzialanalyse statt. An diesen beiden Tagen nahmen insgesamt etwa 100 Schülerinnen und Schüler jeweils von der ersten bis zur sechsten Stunde in kleinen Gruppen von vier Personen teil, um ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. (mehr …)

Kai Alexander Reinhard Emme gewinnt den Kreisentscheid des Mathematik Wettbewerbs

Der Mathematik-Wettbewerb des Landes Hessen findet seit 1968 an allen hessischen Schulen statt. In drei Runden werden Schüler*innen der Jahrgangsstufe 8 mit herausragenden mathematischen Fähigkeiten und Kenntnissen ermittelt.
Kai Emme (8d) nahm als Schulsieger der Aufgabengruppe C am 9. März 2022 am Kreisentscheid des 54. Mathematikwettbewerbs des Landes Hessen teil.
Die weiteren Schulsieger sind Birte Ries (8b, Aufgabengruppe A), Sidla Morad (8a, Aufgabengruppe A), Abdullah AlJazaeri (8e, Aufgabengruppe B) und Frederik Ritter (8c, Aufgabengruppe B).
Als Kreissieger wird Kai nun die Schule sowie den Kreis am 17. Mai 2022 beim Bezirksentscheid vertreten.
Wir gratulieren Kai zu seinem Sieg beim Kreisentscheid und wünschen ihm viel Erfolg für die letzte Runde.

SV spendet 630 Euro an Geflüchtete aus der Ukraine

Die Schülervertretung der BGGS sammelte in den letzten Wochen auf Anregungen aus der Schülerschaft insgesamt 630 Euro unter Schülern und Lehrern, um diese für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine zu spenden. Ziel war es, das Geld möglichst für Organisationen in der Umgebung zu spenden, die bei der Betreuung von Geflüchteten mithelfen oder diese organisieren. Fündig wurde die SV beim Missionswerk „Brücke zur Heimat“ mit Sitz in Haunetal-Siegwinden. (mehr …)

BGGS holt sich den Sieg

Adrian Abraham zum besten Vorleser im Kreisentscheid 2022 gekürt

Unter dem Motto „Meine Superkraft: Vorlesen“ treten jedes Jahr bundesweit rund 600 000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen im Vorlesen gegeneinander an. Somit gilt dieser Wettbewerb als einer der größten Schulwettbewerbe in Deutschland. In Kooperation mit Buchhandlungen, Bibliotheken sowie kulturellen Einrichtungen trägt die Aktion dazu bei, die Motivation am Lesen zu entfalten und Kompetenzen für einen erfolgreichen Bildungsweg zu schaffen.

Ende Februar 2022 fand der Kreisentscheid (Hersfeld-Rotenburg-Kreis) des Vorlesewettbewerbs 2022 statt. Durch die pandemische Situation hatten alle Schulsieger aus dem Kreis ihre Lesevorträge online per Video eingereicht. Diese wurden schließlich am 24. Februar 2022 von einer unabhängigen, fünfköpfigen Jury aus dem Kreis ausgewertet. (mehr …)

Besuchen Sie uns!

Liebe Eltern der aktuellen Klassen 4,

wir laden Sie herzlich ein, unsere Schule zu entdecken. Wir bieten Ihnen eine Schulführung in Kleingruppen, bei der Sie und Ihre Kinder einen direkten Eindruck vom Leben und Lernen an der Brüder-Grimm-Gesamtschule bekommen können.

Wir zeigen Ihnen das Schulgebäude, unser zur Bewegung einladendes Außengelände, die Sportstätten und bieten Ihnen und Ihren Kindern die Möglichkeit für Rückfragen und einen persönlichen Austausch.

Es gilt für die Erwachsenen die 2G+ -Regel. Die Kinder können mit ihrem Testheft und einem (Schüler-) Ausweis dabei sein.

Wie stehen Ihnen für alle Fragen rund um den Übergang von der Klasse 4 nach 5 zur Verfügung. 

Melden Sie sich, wir freuen uns auf Sie.

Für Anmeldung und mehr Informationen:

Telefon: 06622/8059

Email: poststelle@gs.bebra.schulverwaltung.hessen.de

Kunst-Aktion mit Graffiti Künstler Max Kosta

Bereits im Sommer konnte der Graffiti-Künstler Max Kosta gewonnen werden, um im Rahmen der Aktion „Wir gestalten Be!bra“  Kunst in die Innenstadt zu bringen. Initiiert von Ulli Rathmann und Sarah Heller vom Fachdienst Generationen der Stadt Bebra, stellte sich die Aufgabe, gerade junge Leute bei der Gestaltung der Stadt einzubeziehen.

Schnell konnte Kunstlehrerin Kathrin Gebhardt-Nieselt gewonnen werden, gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 und 10 die Umgestaltung der Verteilerkästen im City-Bereich umzusetzen.

Über diese spannende Erfahrung und die ausgezeichneten Ergebnisse berichtet der folgende Film. (mehr …)

Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra mit vorbildlicher Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Brüder-Grimm-Gesamtschule,

wir freuen uns Ihnen bekannt geben zu können, dass unsere Schule für weitere drei Jahre das Gütesiegel für vorbildliche Berufs- und Studienorientierung in Hessen führen darf. Das Gütesiegel ist ein Verdienst vieler Akteure der Schulgemeinde. Eine vorbildliche Berufs- und Studienorientierung kann nur in gemeinsamer Anstrengung aller Kooperationspartner zwischen Schule und Wirtschaft gelingen. Dabei müssen die Angebote und die Maßnahmen immer wieder auf Aktualität und Sinnhaftigkeit mit den Kooperationspartnern abgestimmt werden, um die Berufswegeplanung der Schüler:innen gestalten zu können. Im Fokus der Berufs- und Studienorientierung stehen immer die jungen Menschen mit ihrem Wissen und Können. (mehr …)